DIANA

Jagdkatasterverwaltung mit DIANA

Ortskern mit FeldlageJagdgenossenschaften oder Gemeinden sind nach den jeweiligen Landesjagdgesetzen verpflichtet, ein Jagdkataster zu führen. Dem Jagdkataster liegen die aktuellen Flurstücks- und Eigentümerdaten des amtlichen Liegenschaftskatasters, die nachweislich im ALKIS (Amtliches Liegenschaftskatasterinformationssystem) geführt werden, zu Grunde.

Mit DIANA kann aus diesen Daten weitgehend automatisiert, das Jagdkataster erstellt werden. Daneben können aber auch alle Verwaltungsaufgaben, die in einer Jagdgenossenschaft anfallen, erledigt werden.

  • Festlegung der Bejagbarbeit
  • Jagdkatasterbericht
  • Reviere (Jagdbögen) verwalten
  • Buchführung
  • Berechnung und Durchführung der Auskehrung
  • Begleitung der Jagdgenossenversammlung
  • Serienbriefe erstellen

Übersichtsplan Jagdkataster

Mit TerrraJAGD wird DIANA um eine grafische Komponente erweitert. Mit TerraJAGD können alle grafischen Aufgaben und der Projektaufbau erledigt werden.

  • Projektaufbau aus ALKIS-Daten
  • Selektion und Anzeige von Flurstücken in Interaktion mit DIANA
  • grafische Abgrenzung von jagdkatasterrelevanten Flächen
  • Flächenverschneidungen und Berechnungen
  • Erstellen von Übersichts- und Detailkarten

Da sich die Anforderungen an den Umfang der grafischen Arbeiten stark unterscheiden, gibt es die grafische Komponente in drei Ausstattungen, die sich preislich unterscheiden.

Ausstattung in einer Tabelle zeigen …
Grafische Komponente TerraVIEW TerraVIEW+ TerraJAGD
ALKIS-Import X
Kontruktion X X
Flächenverschneidung X X
Selektion X X X
Objektlisten X X
Textmodul X X X
DIN Rahmen X X X
Karten erstellen X X
Rastergrafik X X X
Information X X X

Fordern Sie unverbindlich eine Testversion an. Die Testversion enthält Beispieldaten, mit denen Sie den vollen Funktionsumfang testen können. Die Ausgabefunktionen liefern jedoch nicht die vollständigen Daten.

Nutzen Sie zum Anfordern der Testversion unseren  Kontakt.